Kurzmitteilung

#verstrickte Weihnachtsgrüße mit #digitalisierten Aussichten für 2016

Zweiter Weihnachtsfeiertag: es ist fast zu spät für Weihnachtsgrüße – aber eben nur fast.

Weinachtsgrüße

Ich hoffe, ihr konntet bereits die ersten leckeren Festtagsgerichte im Kreise eurer Lieben genießen und der weihnachtliche Endspurt hält noch ein paar schöne erholsame weihnachtliche Stunden für euch bereit. Bei mir steht dieses Jahr ganz unter dem Selbstmach-Stern. Und so konnte und kann sich meine Familie über selbstgemachten Eierlikör, selbstgestrickte Stulpen und Schal, selbstgefaltete Fröbelsterne und einen selbstgestrickten Weihnachtsgnom freuen. Eierlikör und Stulpen waren bereits verpackt, als ich zum Fotoshooting bei frühlingshaften Temperaturen aufbrach.

Weihnachtsgnom

Meine Schwiegermama ist eine große Deko-Künstlerin. Sie bekommt eine ganze Kiste dieser weihnachtlichen Fröbelsterne und den kleinen Weihnachtsgnom. Daber ist er eigentlich der größte dieser 3er Kombi. Die Gnome stricken sich kinderleicht. Es war für mich die erste englische Anleitung. Aber nachdem ich mir die Grundbegriffe einmal übersetzt hatte, war das Lesen der Anleitung ein Kinderspiel.

Wenn dann auch der zweite Weihnachtstag hinter mir liegt, drehen sich die Gedanken schnell um den Jahreswechsel. Ich nutze die freien Tage zwischen Weihnachten und Neujahr gerne um Aufzuräumen, Ordnung zu schaffen und um Pläne für das neue Jahr zu schmieden. Kennt ihr das? Für den Blog habe ich mir viel Neues für 2016 vorgenommen. Ein neues Theme muss her – eins mit Startseite, damit die 3 Kategorien für euch leichter zu trennen sind. Ich möchte regelmäßiger schreiben und mit Artikelreihen arbeiten – z. B. Video oder Podcast des Monats und dank KnitBritish habe ich eine Idee für eine neue verstrickte Artikelserie. Lasst euch überraschen!

Ich wünsche euch schöne „Rest-„Weihnachten, einen tollen Jahresausklang und vor allem einen großartigen Start ins neue Jahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.